Campingpark Gitzenweiler Hof

Vor, bei und nach Goya – Experimente auf Papier von 1762 bis heute

Tipp in der Region
museum_langenargen_sonderausstellung_goya
  Do, 11. Juli 2024 14:00 - 17:00

  Museum Langenargen  |  Langenargen, Deutschland

Im Museum Langenargen soll ein ungewöhnlicher Dialog zwischen internationaler und regionaler Kunst in dieser Saison für den besonderen Reiz von Druckgrafik begeistern. Im Zentrum steht der weltberühmte Zyklus "Los Caprichos" von Francisco de Goya (1746–1828), ein Gründungswerk der modernen Kunst, das heute aktueller ist denn je. Hierfür perfektionierte Goya das künstlerische Potenzial der sogenannten Aquatinta, eines Tiefdruckverfahrens für ästhetisch ansprechende Flächeneffekte.

Die Ausstellung führt die experimentelle Tradition der Aquatinta an markanten Positionen vor Augen: So präsentiert sie mit Jean-Baptiste Le Prince (1734–1781) einen Vorläufer Goyas, der mit eindrucksvollen Landschafts- und Genredarstellungen als früher Perfektionierer der Aquatinta gilt.

Mit Eckhard Froeschlin (*1953) und Karin Brosa (*1978), beide geboren in Tettnang, sind zwei wichtige Gegenwartsstimmen vertreten, die sich ausdrücklich auf Goya beziehen. Mit faszinierenden experimentellen Arbeiten im Spannungsfeld zwischen Illusionismus, Verfremdung und abstrakten Zufallseffekten führen sie Goyas Erbe weiter, indem sie höchste ästhetische Ansprüche mit einem feinsinnigen Gespür für Gegenwartsthemen verbinden.

Abbildung: Eckhard Froeschlin: Die Russen kommen, 1987, im Besitz des Künstlers © VG Bild-Kunst, Bonn 2024

 

Veranstalter
Museum Langenargen, Verein zur Förderung und Pflege der Kunst e.V.
Aktuelle Verbindung Bus / Bahn
Adresse
Museum Langenargen, 20, Marktplatz, Langenargen, Verwaltungsverband Eriskirch-Kressbronn am Bodensee-Langenargen, Bodenseekreis, Baden-Württemberg
88085, Deutschland

 

Karte


Sie möchten hier Ihre Veranstaltung veröffentlichen? Wenden Sie sich bitte an unsere Marketing-Abteilung.